Wellness

Abschalten und Relaxen

Unsere Wellness-Oase mit Sauna, Dampfbad, Kneippbereich und Ruheraum ist ein echtes Bijou. Wir freuen uns, ihnen diese kleine, aber feine Anlage präsentieren zu können.

Wellnessbereich


Dampfbad

Neben dem klassischen Saunagang hat sich vor allem das Dampfbad in der Wellness-Branche in den vergangenen Jahren etabliert. Schon zu Zeiten des römischen Reiches war die entspannende Wirkung eines Besuches im Dampfbad, die sich positiv auf Haut, Haare und Atmungsorgane zeigen soll, bei den Menschen sehr populär. Das Dampfbad ist gekennzeichnet durch die feuchte Wärme mit 100% Luftfeuchtigkeit und einer angenehmen Temperatur von ca. 45-50°C. Unter diesen Voraussetzungen herrschen geradezu optimale Bedingungen zur körperlichen Regeneration. Auf angespannte Nerven, verkrampfte Muskeln, rheumatische Erkrankungen, Erkältungserscheinungen und vieles mehr kann sich ein Besuch im Dampfbad sehr positiv auswirken.


Sauna

Die Abfolge von Hitze mit dem anschließenden Kaltbad entspannt die Muskulatur und hat neben einigen physiologischen Effekten wie einer kurzfristigen starken Steigerung des Blutdrucks, Anregung des Kreislaufs, des Stoffwechsels, des Immunsystems und der Atmung vor allem auch eine wohltuende Auswirkung auf das subjektive Wohlbefinden.

Saunabaden dient auch der Hautpflege und verlangsamt die Hautalterung; unmittelbar nach dem Betreten des Saunaraumes reagiert die Haut, die Blutgefäße weiten sich, die Durchblutung nimmt zu und die Oberflächentemperatur steigt nach etwa 15-minütigem Aufenthalt auf 40–42 °C an; in der Abkühlphase verengen sich die Blutgefäße dann wieder durch Kaltwasseranwendungen (Gefäßtraining).

Das Schwitzen sowie die wiederholten Wasseranwendungen bewirken außerdem eine sehr gründliche, aber schonende Körperreinigung; die oberste Hornschicht der Haut quillt auf, verhornte Hautzellen lockern sich und können leicht abgespült werden. Bei sehr trockener Haut wird die Struktur durch Aktivierung der Schweißdrüsen und Wassereinlagerungen in die Hornschicht verbessert.

Sauna_1


Infrarotkabine

Wärme wird schon seit Jahrtausenden zur Behandlung verschiedenster Beschwerden eingesetzt. Die weltweit einzigartige Kombination aus Niedertemperatur-Infrarottechnik und patentierter Lavasand-Technologie garantiert gesunde Tiefenwärme bereits ab 30°C – ohne das Herz-Kreislauf-System zu belasten.

Was unsere Physiotherm-Infrarotkabinen können:
– Verspannungen lösen
– Rückenschmerzen lindern
– Durchblutung erhöhen
– den Stoffwechsel verbessern
– Abwehrkräfte stärken
– Belastungen durch Stress abbauen
– die Regeneration nach körperlichen Belastungen erhöhen
– die Entschlackung und Entgiftung fördern


Solarium

«Sunna», das Solarium für gesunde und gepflegte Bräune

Die positiven Wirkungen des Sonnenbadens , oder warum braucht der Mensch die Sonne?
Ohne die Sonne ist kein Leben möglich. Sonne schenkt Energie und Lebensfreude.

Warum bräunt man sich so gerne ?
Licht, Luft und Sonne sind Ur-Bedürfnisse. Frische Bräune signalisiert Gepflegtheit, Sportlichkeit und Erfolg. Kurz gesagt: Man sieht einfach besser aus. Ein attraktives Äusseres gibt natürliches Selbstbewusstsein.

Weitere positive Wirkungen der Besonnung:
– Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit
– Verbesserung der Blutfliesseigenschaften
– Cholesterin-Senkung
– Stärkung des Immunsystems
– Stärkung der Psyche und Linderung von Depressionen
– Heilsamer Effekt auf Herz-Kreislauf-Verhalten
– Aufbau von Sonnenschutz, als ideale Vorbereitung für die Ferien

Ganz wichtig ist das durch die Ultraviolett-Strahlen (UV) gebildete Vitamin D3. In sonnenarmen Jahreszeiten kann ein Defizit an Vitamin D3 durch das Solarium ausgeglichen werden. Vitamin D3 ist u.a. wichtig zur Förderung bzw. Stärkung von: Muskulatur, Immunsystem, Nervensystem und Knochenbau.