Kneippen

Kneippen

Die Heilkraft des Wassers

“Sanfte Reize wecken Lebenskräfte, mittlere Reize stärken Lebenskräfte.” Sebastian Kneipp

Wasser kann mehr als Durst löschen.
Sebastian Kneipp hatte eine bewegende Lebensgeschichte. Als junger Mann erkrankte er an Tuberkulose, damals eine unheilbare Krankheit. Doch dem Pfarrer gelang es, sich durch eiskalte Tauchbäder in der Donau selbst zu heilen. Der Grundstein seiner Wasserkur war gelegt. Fortan beschäftigte sich Kneipp intensiv mit der gesundheitsfördernden Kraft des Wassers.

Was das Wechselfussbad bewirkt:

– stärken die Abwährkräfte
– stärkt das Immunsystem
– stärken das vegetative Nervensystem
– wirken harmonisierend auf alle Systeme im Körper
– fördern die seelische Gelassenheit
– hilft gegen niedrigen Blutdruck und stabilisiert den Kreislauf
– fördert die Durchblutung
– hilft bei Schlafstörungen

Wellnessbereich